Wärmedämmplatte Typ SPK
Anwendung

Die Frinorm Wärmedämmplatte Typ SPK eignet sich für die Montage auf Holzkonstruktionen an Decken und Wänden bei Neu- und Umbauten sowie bei Altbausanierungen. Sie ist für Landwirtschafts-, Gewerbe-, Industrie- und öffentliche Bauten geeignet. Dank der abwaschbaren, porenfreien und pflegeleichten Oberfläche ist die Wärmedämmplatte auch in Räumlichkeiten mit hohen Hygieneanforderungen einsetzbar.


Eigenschaften

  • Hervorragende Wärmedämmwerte bis 0,42 W / m2K
  • Oberfläche mit weisser Kunststofffolie beschichtet
  • Weisse H-Profil-Schiene aus Kunststoff zur Abdeckung der Plattenfugen
  • Abwaschbar, porenfrei und nicht schwitzend
  • Mäuse- und Insektenschutz
  • Formstabil und verzugsfrei
  • Wärmebrückenfrei, einwandfreie Plattenfugen
  • Helle, ansprechende Untersicht
  • Grossflächiges Plattenformat
  • Leichtgewichtig
  • Unkomplizierte und schnelle Montage


Produktbeschreibung

Die Frinorm Wärmedämmplatte Typ SPK verfügt über sehr gute Wärmedämmeigenschaften. Expandierter Polystyrol-Hartschaum (EPS), 15 kg / m³, wird beidseitig mit einer Dünnspanplatte E1 P5, 3,5 mm, belegt. Die Sichtseite ist mit einer abwaschbaren, porenfreien und nicht schwitzenden Kunststofffolie beschichtet. Eine der Längskanten ist mit einem Massivholzeinleimer verstärkt, so wird die Platte besonders stabil. Die umlaufende Nut-Kamm-Verbindung, die mit einer weissen H-Profil-Schiene aus Kunststoff abgedeckt wird, sorgt für wärmebrückenfreie Fugen. Die Montage erfolgt auf einer Holzkonstruktion, die Platten werden in der Nut unsichtbar mit Schrauben oder Nägeln befestigt. Die grossflächigen Elemente sorgen für eine schnelle Montage, die Bearbeitung vor Ort ist unkompliziert und erfolgt mit herkömmlichen Holzbearbeitungsmaschinen. Dank der unsichtbaren Verschraubung, der weissen Oberfläche und der mit H-Profilschienen abgedeckten Plattenfugen sind die fertigen Decken und Wände hell und ansprechend.
Fotos